Grundriss Reitanlage

mit Waschplatz und Pferdesolarium

20 x 40 m mit Ebbe- und Flutbewässerung

mit großem Paddock

 

1 Untergrund

Unser Untergrund ist mit einer HIT- DrainGrid© Bodenbefestigung versehen. Über eine Fläche von 4000 m2 ist der Boden trittfest und rutschsicher angelegt. So haben wir die Gewähr, dass der Boden dauerhaft gut entwässert und nicht zu tief wird. 

 

2 Heustation

In der Heustation können die Pferde einzeln und ungestört ihre Heurationen über den Tag verteilt fressen. In einem speziellen Fresscomputer können wir überprüfen, ob die Pferde ihr tägliches Soll erfüllen.

3 Tränke

Die beheizte Tränke befindet sich zentral auf dem Gelände und ist bis - 30° C frostsicher.

 
 

4 Reithalle (20x40m)

Die 2-seitig verglaste und lichtdurchflutete Reithalle mit einer Ebbe + Flutbewässerung zeichnet sich durch ein optimales Hallenklima aus. Durch die permanent-vollautomatische Bewässerung von unten erhält der Reitboden über die gesamte Fläche eine gleichmäßige, konstante Grundfeuchtigkeit und Trittfestigkeit!
Es gibt dadurch keine gesundheitsschädliche Feinstaubentwicklung. 

Eine kurze Seite der Reithalle ist außerdem komplett verspiegelt.

 

5 Putzplatz

Unser Putzplatz grenzt direkt an den Ruheraum sowie die Reithalle. Hier sind die Sattelschränke, die Integrationsboxen, der Waschplatz und das Pferdesolarium untergebracht.

6 Ruheraum

Im Ruheraum der Anlage liegen die Pferde angenehm weich auf HIT-Softbetten. Der Ruheraum ist ein Raum, in den sich die Pferde zurückziehen können um zu ruhen, dösen oder zu schlafen.

 
 

7 Integrationsboxen

An die Integrationsboxen grenzt direkt ein großer Paddock.

Neuankömmlinge werden zuerst einmal zwischen 4 und 7 Tagen dort untergebracht. Sie haben hier die Möglichkeit, über den Zaun die ersten Freundschaften zu schließen und sich mit den anderen Pferden bekannt zu machen. 

8 Kraftfutterstation

Unsere Pferde erhalten in der Kraftfutterstation täglich über 24 Std. eine individuelle chipgesteuerte Fütterung.
Durch die individuelle Fütterung jedes einzelnen Pferdes ist es möglich, auf die jeweiligen Bedürfnisse des Pferdes einzugehen. Mit Hilfe des Fütterungscomputers ist es uns möglich das Fressverhalten der Pferde täglich zu kontrollieren

 

9 Selektionsbereich

Der Selektionsbereich besteht aus einem abgetrennten Bereich und einer Heuraufe. Berechtigung für diesen Bereich kann man den Pferden dauerhaft oder temporär zuweisen, je nachdem welche Gründe vorliegen. Er ist gedacht für Reha-Pferde, die nach einer Erkrankung wieder aufgebaut werden müssen, für extrem schwerfuttrige Pferde und für Ruheständler bzw. sehr rangtiefe Pferde, die sich ab und an zurückziehen möchten.

 

10 Reiterstüble

Unser modernes Reiterstüble ist mit einer Küche, einem großen Esstisch, einer gemütlichen Fernsehecke sowie einem Kamin für schöne Winterabende ausgestattet. Hier ist Platz zum Tee trinken, Feste feiern oder entspannen.

 

11 Deckenraum

Zwar nicht sonderlich hübsch aber dennoch goldwert: Unser Deckenraum. Hier werden verschwitzte Schabracken oder Decken zum Trocknen aufgehängt und stören somit nicht im Sattelschrank oder am Putzplatz. Im Deckenraum finden sich außerdem eine Dusche, ein Waschbecken, eine Waschmaschine und Kalt- sowie Warmgetränkeautomaten.